Virenschutz mit ClamAV

Der Virenscanner ClamAV ist geeignet für LinuxServer in den gängigen Distributionen Debian, Ubuntu, RedHat, Suse und Gentoo. ClamAV ist als Open Source frei verfügbar.

Virenschutz mit ClamAV


Insbesondere Schulen, die derzeit keinen Virenschutz auf dem Linux-Server haben, wird empfohlen, dieses Produkt jetzt einzusetzen. Im Zuge der Anbindung der pädagogischen Netze an das stadtweite FHH-Netz durch das Projekt SIP2010 wird ein Virenschutz verpflichtend sein.

Eigenschaften:

  • ClamAV ist kein Echtzeitscanner, sondern benötigt einen automatischen Job, der den Scan durchführt. Es wird empfohlen mit dem Scanner alle Freigaben des Servers per cronjob (automatisch zu einer bestimmten Zeit) zu scannen und eventuelle Viren zu entfernen. Dies könnte z.B. nachts automatisch ablaufen.
  • Es ist zwar möglich, mit Hilfe von Erweiterungen den Scanner zu einem Echtzeitscanner zu machen. Dies würde jedoch die Zugriffszeiten auf dem Server stark verschlechtern. Daher wird von einem Einsatz als Echtzeitscanner abgeraten.
  • Der Einsatz eines Virenscanners auf den Clients wird durch einen Schutz auf dem Server nicht ersetzt.

Weitere Informationen und einen Download-Link finden Sie unter:
www.clamav.net/download.html